1. Teil SM in Steg

Posted · Kommentar hinzufügen

Vergangenes Wochenende fand der erste Teil der diesjährigen Schweizermeisterschaften statt. Bei Kaiserwetter wurden diese im liechtensteinischen Steg ausgetragen. Mit einer Ausbeute von insgesamt 12 Medaillen (6 G, 2 S, 4 B) war auch dieses Wochenende ein erfolgreiches.
Wie jedes Jahr finden beim ersten SM Teil zwei Wettkämpfe statt: Am Samstag wurde ein Einzelstartrennen in der klassischen Technik gelaufen und am Sonntag fand die Verfolgung in der freien Technik auf Basis der Zeitrückstände vom Samstag statt.

Alina Meier (r.) und Désirée Steiner (l.)
Valerio Grond
Désirée Steiner
Aurora Viglino
Alina Meier
Marino Capelli
Janik Riebli (v.) und Lauro Brändli (h.)
Flavia Lindegger
Lauro Brändli
Janik Riebli (m.) und Valerio Grond (r.) - Podest Verfolgung Herren U20
Alina Meier (l.) und Désirée Steiner (r.) - Podest Verfolgung Damen
Cédric Steiner (v.) und Marino Capelli (h.)

Bei den Einzelstarts am Samstag gab es für die TZ schon viele Erfolge zu feiern. Gleich sechs Medaillen wurden an Athleten der Trainingszelle Davos Klosters Nordisch übergeben. Désirée Steiner konnte das Rennen bei den Damen U20 gewinnen und lief in der Damenkategorie auf den dritten Rang. Alina Meier wurde bei Damen Schweizermeisterin. Valerio Grond gewann in der Kategorie Herren U18 und stand ausserdem bei den Herren U20 auf dem Podest. Auch auf dem Podest der Herren U20 stand Janik Riebli als Zweiter. Die Resultate im Überblick:

Damen U18 (Jg. 2000/01)
8. Céline Meisser
9. Flavia Lindegger
16. Selina Bebi

Damen U20 (Jg. 1998-2001)
1. Désirée Steiner
10. Aurora Viglino
14. Céline Meisser
16. Flavia Lindegger
22. Anina Capelli
26. Selina Bebi

Damen (Jg. 2001 und älter)
1. Alina Meier
3. Désirée Steiner
16. Aurora Viglino
20. Céline Meisser
22. Flavia Lindegger
30. Anina Capelli
34. Selina Bebi

Herren U18 (Jg. 2000/01)
1. Valerio Grond
13. Peter Hiernickel

Herren U20 (Jg. 1998-2001)
2. Janik Riebli
3. Valerio Grond
6. Flurin Grond
29. Peter Hiernickel
30. Florian Guler

Herren (ab Jg. 1997)
8. Marino Capelli
9. Cédric Steiner
17. Maurus Grond
18. Lauro Brändli

Rangliste Einzelstart

Auch in der Verfolgung am Sonntag gab es sechs Medaillen zu bejubeln. Désirée Steiner konnte ihren ersten Rang bei den Damen U20 wiederholen und lief auch bei den Damen wiederum auf den dritten Rang. Alina Meier verlor einen Rang und wurde bei den Damen gute Zweite. Bei den Herren U18 konnte Valerio Grond seinen Schweizermeistertitel verteidigen und wurde bei den Herren U20 wieder Dritter. Janik Riebli zeigte ein starkes Rennen und konnte einen Rang gut machen. Somit gewann er seinen ersten Schweizermeistertitel in der Kategorie U20. Die Resultate im Überblick:

Damen U18 (Jg. 2000/01)
5. Céline Meisser

Damen U20 (Jg. 1998-2001)
1. Désirée Steiner
11. Aurora Viglino
12. Flavia Lindegger

Damen (Jg. 2001 und älter)
1. Alina Meier
3. Désirée Steiner
16. Aurora Viglino
17. Flavia Lindegger

Herren U18 (Jg. 2000/01)
1. Valerio Grond
11. Peter Hiernickel

Herren U20 (Jg. 1998-2001)
1. Janik Riebli
3. Valerio Grond
22. Florian Guler
26. Peter Hiernickel

Herren (ab Jg. 1997)
5. Cédric Steiner
6. Marino Capelli
15. Lauro Brändli
16. Maurus Grond

Rangliste Verfolgung

Ein grosses Dankeschön geht an alle Angereisten Davoser Fans, die uns am Streckenrand lautstark unterstützt haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.