Trainingszelle Davos Klosters Nordisch

 

 

powered by
EWD

COC in Cogne

Posted · Add Comment

Vergangenes Wochenende stand in Cogne (Italien) das zweitletzte Continental Cup Wochenende der Saison an. Zugleich wurden auch die OPA-Games der U16 und U18 Kategorien ausgetragen. Von der Trainingszelle Davos Klosters Nordisch reisten Désirée Steiner, Alina Meier, Valerio Grond, Maurus Grond, Marino Capelli und Cédric Steiner ins Aostatal. Am Samstag standen Einzelrennen in der klassischen Technik an, am Sonntag fanden für die U20- und Damen/Herrenkategorien Verfolgungen in der freien Technik statt, die U18 Athletinnen und Athleten durften in Mixedstaffeln antreten.

Das Wochenende verlief mit je zwei Podestplätzen für Désirée Steiner und Valerio Grond erfolgreich. Auch alle weiteren Athleten zeigten gute Leistungen. Die Resultate in der Übersicht:

Samstag, Einzelstart klassische Technik

Damen U20
2. Désirée Steiner

Damen
20. Alina Meier

Herren U18
3. Valerio Grond

Herren
20. Cédric Steiner
29. Marino Capelli
43. Maurus Grond

Sonntag, Verfolgung freie Technik/Staffel freie Technik (U18)

Damen U20
3. Désirée Steiner (11.)

Damen
20. Alina Meier (21.)

Herren U18
1. Switzerland I mit Ania Weber | Anja Lozza | Valerio Grond | Avelino Näpflin

Herren
29. Marino Capelli (18.)
35. Cédric Steiner (50.)
47. Maurus Grond (46.)

Ranglisten COC Cogne

Somit sind ist der letzte Monat der Wettkampfsaison 17/18 angebrochen. Am nächsten Wochenende werden einige Athletinnen und Athleten beim traditionellen und prestigeträchtigen Engadin Skimarathon am Start stehen bevor zuerst das COC Finale in Baqueira Beret (ESP) und danach der zweite Teil der Schweizermeisterschaften in Steg (FL) stattfinden werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.